Katzenfutter

Die wichtigsten Anhaltspunkte bei der Analyse eines Katzenfutters:
  • Die Liste der Inhaltsstoffe
  • Die analytische Zusammensetzung
  • Die Liste der Zusatzstoffe
  • Die Dosierungsempfehlung

Jede dieser vier Angaben ist auf den Dosen/Schalen zu finden und gibt Auskunft darüber, ob es sich um hochwertiges Futter handelt.

Achte darauf, dass der Hersteller die Zutaten des Katzenfutters möglichst genau auflistet. Jemand der ein hochwertiges Katzenfutter herstellt, der schreibt nämlich gerne genau auf, was er verwendet.

Was sollte auf keinen Fall im Katzenfutter sein:

  • Farbstoffe
  • Zucker und andere Geschmacksverstärker
  • Geliermittel
  • Konservierungsstoffe/Antioxidationsmittel
  • E-Stoffe aller Art

Was sollte drinnen sein:

  • je höher der Fleischanteil umso besser (mindestens 70% Fleischanteil)
  • 50-70% Feuchtigkeit
  • Taurin  

"Nehmt euch aller Tiere an, wo ihr sie leiden sehet, wo ein Unrecht an ihnen verübt wird ! Setzt euch über Schimpf und Spott hinweg, den ihr dafür erdulden müsst."

(Franz Frank)


Kontakt

Katzenhoffnung Steiermark - Das Paradies für Handicats

A-8565 Söding-St. Johann

BESUCHE ausschließlich nach Vereinbarung!

Spendennummer (€ 5,00 pro Anruf): +43 (0) 901 500 830