Grundausstattung

Diese Dinge solltest Du unbedingt anschaffen, wenn eine Katze bei Dir einzieht:

  • Katzenklo und Streu, auch bei Freigängern (am besten Klumpstreu; Öko-Katzenstreu ist besser für die Umwelt)
    kleiner Tipp: Katzen sind sehr saubere Tiere und bei ihren Gewohnheiten, was das stille Örtchen angeht sehr eigen. Eine Faustformel sagt: Anzahl der Katzen +1 sollte an Katzenklos vorhanden sein.

        

  • Näpfchen
    Bevorzugte Materialien sind Glas, Keramik und Metall. Du benötigst mindestens zwei Fressnäpfe und 3-4 Wassernäpfe (mindestens 2 pro Katze + Wechsel-Näpfe). Wasser- und Futternapf sollten nicht am selben Ort aufgestellt werden. Da Katzen von Natur aus eher weniger trinken, kann man sie mit einem Trinkbrunnen zum Trinken anmieren. Ein solcher wird meist sehr gut angenommen.

        

  • Spielzeug
    Katzenangel, kleine Stoffbällchen sowie ein paar Stoffmäuse, aber auch Dinge wie Kügelchen aus Alufolie (nicht zu klein wegen der Verschluckungsgefahr), Deckel von Flaschen, Haargummi etc.

        

  • eine Transportbox, wenn Du mal zum Tierarzt musst

        

  • Kratzgelegenheiten (z. B. aus Wellpappe)

        

  • Absturzsicherung von Fenstern und Balkon. Vorgeschrieben laut Tierhaltungsverordnung BGBl. 486/2004 (Abs. 2.11) beispielsweise mittels Gitter oder Netz.

 

  • und natürlich Katzenfutter

        
Was Du bei der Futterwahl unbedingt beachten solltest, findest Du unter Katzenfutter. 

 

Das sollte vorerst reichen. Katzenmöbel, wie Kratzbäume, Körbchen kannst Du anschaffen, wenn Du die Vorlieben Deiner Katze kennengelernt hast.

        

"Nehmt euch aller Tiere an, wo ihr sie leiden sehet, wo ein Unrecht an ihnen verübt wird ! Setzt euch über Schimpf und Spott hinweg, den ihr dafür erdulden müsst."

(Franz Frank)


Kontakt

Katzenhoffnung Steiermark - Das Paradies für Handicats

A-8565 Söding-St. Johann

BESUCHE ausschließlich nach Vereinbarung!

Spendennummer (€ 5,00 pro Anruf): +43 (0) 901 500 830